Samstag, 25. Juni 2016

Tag 8 Auf nach Russland

Heute kam dann der langersehnte Tag: Wir fuhren nach Russland :-)

Vom Nordkap sind wir gegen 7 Uhr gestartet und sind bei immer noch schlechten Witterungsverhältnissen in Richtung Russland aufgebrochen. Die Straßen in Richtung Kirkenes haben über weite Strecken aber leider eher Ähnlichkeit mit einem Waschbrett - und zwar für grobe Flecken :-)
Nach einem Zwischenhalt an einer Tankstelle die keine Kraftstoffe verkauft, sind wir nach ca. 6 Stunden an der Grenze des Schengen Raum gestanden.
Aufmerksamen Leser und Trackingverfolger ist dabei bestimmt aufgefallen das wir ein Land ausgelassen haben: Finnland!
Finnland hat leider seine nördlichen zwei Grenzübergänge nach Russland auf unbestimmte Zeit geschlossen. Deshalb blieb uns für den Weg nach Murmansk nur noch der norwegische Übergang bei Kirkenes. Wir sind jedoch lange Zeit praktisch direkt auf der Grenze Norwegen und Finnland gefahren. Jule hat fleißig rüber gewunken - wir denken das können wir gelten lassen :-)
Jetzt warten bestimmt alle auf unseren Bericht auf Russland. Der wird auch bald kommen.

Wir freuen uns sehr auf dieses uns gänzlich unbekannte Land und wollen die ersten Eindrücke erst einmal sacken lassen. Daher bitte etwas Geduld :-)

Zwei Dinge jedoch schon mal vorweg:
- Die Grenzmodalitäten haben insgesamt (Norwegen und Russland) etwa eine Stunde gedauert und fanden durchaus im "normalen" Rahmen statt. Keine Spur von irgendwelchen Horrornachrichten!!!
- An der Straße Richtung Murmansk kann sich so manch anderer Staat noch was abschauen!

So, das war´s dann. Ein ausführlicher Berichtfolgt. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen