Dienstag, 21. Juni 2016

Tag 4: Vilhelmina - Bodö - Lofoten

Heute wollten wir unbedingt auf die Fähre um auf den Lofoten den morgigen Tag entspannt angehen lassen zu können.

Unterwegs haben wir noch die wohl ekeligste Aufgabe der Rallye absolviert.
Diese besagte für heute: Transportiere eine geöffnete Dose Surströmming 200 km im Auto. 
Obwohl wir die Dose extra unter Wasser geöffnet haben war der Gestank nicht auszuhalten! Wir fragen uns bei dem Duft schon wer sich das einfallen lassen hat bzw. wer das freiwillig probiert hat!!!
Wie dem auch sei, wir haben dann eine alte Plastikdose zu Hilfe genommen die zum Glück Luftdicht war!
Jule war trotz der Plastikdose noch Stunden später übel. Da half auch kein Medikament. :-(





Danach sind wir zielsicher nach Bodö gefahren um noch am Nachmittag die Fähre nach Moskenes zu nehmen. Gemeinsam mit zehn Teams haben wir die Überfahrt zum Ausruhen genutzt.

 






Auf den Lofoten angekommen war das Wetter gar nicht gut. Es hat geschüttet was geht. Deshalb haben wir uns heute eine Hütte gemietet. Morgen hoffen wir dann auf etwas besseres Wetter damit wir uns noch möglichst viel anschauen können.

 Fotos der Lofoten folgen dann morgen!

Kommentare:

  1. jaaaa endlich Fotos. jetz bin i no mehra neidig!
    gruß karin

    AntwortenLöschen
  2. Wie ihr insgeheim gehofft hattet: Die eckelige Fischdose blieb nicht aus. :-)
    LG und gute Weiterfahrt, Maria

    AntwortenLöschen